JE3A6573.jpg

JOE DER FILM

Joe von Afing goes cinema!

 

An 20 Abenden wird „Joe der Film“ ab Oktober 2022 in Südtirol gezeigt.

 

 

01.10.2022–30.10.2022

Film:

01.10.2022

Samstag

BRUNECK, UFO // 20.30 Uhr

02.10.2022

Sonntag

MERAN, KiMM // 20.30 Uhr

05.10.2022

Mittwoch

SEIS, Kultursaal // 20.30 Uhr

06.10.2022

Donnerstag

STERZING, Stadttheater // 20.30 Uhr

07.10.2022

Freitag

EPPAN, Kultursaal // 20.30 Uhr

08.10.2022

Samstag

SARNTHEIN, Bürgerhaus // 20.30 Uhr

09.10.2022

Sonntag

BOZEN, Waltherhaus // 20.30 Uhr

13.10.2022

Donnerstag

SCHLANDERS, Karl-Schönherr-Saal // 20.30 Uhr

14.10.2022

Freitag

BRIXEN, Forum // 20.30 Uhr

15.10.2022

Samstag

ST. ULRICH, Kongresshaus // 20.30 Uhr

16.10.2022

Sonntag

LANA, Raiffeisensaal // 20.30 Uhr

20.10.2022

Donnerstag

LENGMOOS-RITTEN, Vereinshaus // 20.30 Uhr

21.10.2022

Freitag

TOBLACH, Kulturzenturm // 20.30 Uhr

22.10.2022

Samstag

BOZEN, Waltherhaus // 20.30 Uhr

23.10.2022

Sonntag

PRAD, Aquaprad // 20.30 Uhr

26.10.2022

Mittwoch

MERAN, KiMM // 20.30 Uhr

27.10.2022

Donnerstag

ST. LEONHARD, Vereinshaus // 20.30 Uhr

28.10.2022

Freitag

PERCHA, Vereinshaus // 20.30 Uhr

29.10.2022

Samstag

TRAMIN, Bürgerhaus // 20.30 Uhr

30.10.2022

Sonntag

BOZEN, Waltherhaus // 20.30 Uhr

Meet & Greet: Nach Filmende stehen einige der Schauspieler*innen für Selfies und Autogramme zur Verfügung.

CORONA-RICHTLINIEN: An den Vorstellungsabenden werden die zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln für Kulturveranstaltungen übernommen.

Tourmanagement:  Robert Ausserer: robert@joederfilm.com

Raiffeisenverband_Südtirol_logo.png

Roadtour powered by

Joe kommt zu dir!

Geheim bleibt vorerst auch noch die Handlung, nur soviel vorab: Zwei Mafiosi werden nach Südtirol geschickt, um auch das Land der blauen Schürzen, das als letzte italienische Region noch nicht vom Clan des mächtigen Paten „Zio Terenzio“ kontrolliert wird, zu übernehmen. Dafür bekommen Alfredo und Pasquale eine Tasche voller Geld in die Hand gedrückt. Diese Tasche macht sich aber auf geheimnisvolle Art und Weise selbstständig. Nicht ganz unschuldig daran ist Joe von Afing. Alfredo und Pasquale machen sich auf die Suche nach ihrer Tasche – die Verfolgungsjagd beginnt! Ein turbulentes Road Movie mit überraschenden Wendungen und witzigen Verknüpfungen nimmt seinen Lauf …

Thomas Hochkofler ist nicht nur Drehbuchautor, sondern auch Regisseur und hat ganz nebenbei noch drei wichtige Rollen inne. Auch Lukas Lobis als Mafioso Pasquale und als Kevin Kostner darf natürlich nicht fehlen, sowie die bekannte Südtiroler Schauspielerin Anna Unterberger. Einige Gaststars werden immer wieder die Handlung aufmischen, zum Beispiel Robert Palfrader, der „Kaiser von Österreich“. Er wird zusammen mit Margot Mayrhofer als Wiener Touristenpaar die eine oder andere Überraschung erleben. Im Spielfilm zu sehen sind auch noch andere bekannte Gesichter der Südtiroler Schauspielszene: Georg Kaser, Eva Kuen, Kathi Gschnell, Peter Schorn, Liz Marmsoler und viele mehr.